Suche
  • Torsten Welling

Breites Angebot caritativer Arbeit

Das Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias existiert seit zwölf Jahren und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Projekte für die verschiedenen Generationen zu initiieren und soziale Teilhabe zu ermöglichen, wie etwa durch ein Montagsfrühstück oder einen Disco-Fox-Abend. Veranstaltungen, die derzeit aufgrund der Coronakrise leider nicht durchgeführt werden können. Im Gespräch mit Werner Steffens, Geschäftsführer Mayen/Andernach, Mitgliedern des Leitungsteams und dem Vorsitzenden des Caritasrates, Hugo Nowicki, konnte Torsten Welling, CDU-Landtagskandidat für den Wahlkreis 12, jedoch noch mehr über das breite Angebot des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr e.V. erfahren. „Durch meinen Vater und Schwiegervater, die beide Mitglieder des Caritasrates sind, habe ich bereits einen tieferen Einblick in die wichtige Arbeit, die hier für die Menschen vor Ort geleistet wird. Im Dialog wurde aber noch einmal besonders klar, wie breit das Angebot tatsächlich ist“, so Welling. Neben der Projektstelle Familienbüro ist unter anderem auch die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle im Mehrgenerationenhaus angesiedelt, die Personen berät, die abhängig von legalen Suchtmitteln wie etwa Alkohol sind. „Dieser Beratungsbereich braucht finanzielle Planungssicherheit, da hier ein großer Teil über Eigenmittel abgedeckt werden muss. Dieses Angebot hilft jedoch nicht nur den Suchtkranken selbst, sondern hat auch das soziale und persönliche Umfeld und damit etwa die Kinder im Blick. Zudem sind laut der Caritas-Verantwortlichen die Fallzahlen in der Beratung stets oben – egal ob in der Sucht- oder Schuldnerberatung.“ Ein Schwerpunktthema im Gespräch war auch die Situation in der Pflege. Durch Corona ist der Pflegeberuf zwar in den Fokus gerückt, die Personalrekrutierung gestaltet sich aber nach wie vor – gerade in der ambulanten Pflege – trotz Projekten wie „Fit für die Pflege“, der Bezahlung nach Tarif und Maßnahmen zur verbesserten Vereinbarkeit von Beruf und Familie schwierig.

Hinweis: Foto aus Oktober 2020

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen