Suche
  • Torsten Welling

Medizinische Versorgung auf dem Land im Fokus

Torsten Welling und Jens Firmenich diskutieren zur Situation in der VG Rhein-Mosel

In einer digitalen Diskussionsrunde tauschten sich jetzt der CDU-Landtagsabgeordnete Torsten Welling und Jens Firmenich, Partei- und Fraktionsvorsitzender der CDU Rhein-Mosel, mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus. Im Fokus der Erörterungen zum Thema ärztliche Versorgung auf dem Land stand die aktuelle Situation in der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel. Jens Firmenich fasst den Status Quo zusammen: „Immer mehr Gemeinden sind auf der Suche nach einer Nachfolge für in Ruhestand gehende Ärztinnen und Ärzte. Häufig müssen die Bürgerinnen und Bürger nach Schließung der einzigen Praxis im Ort teils erheblich längere Fahrzeiten in Kauf nehmen.“ Diese Sorge ergab sich auch aus der Online-Diskussionsrunde - für Welling und Firmenich Anlass, die Formulierung einer sog. Kleinen Anfrage an die Landesregierung zu erarbeiten, um einen besseren Überblick über die konkrete Lage zu bekommen. Landtagsabgeordneter Torsten Welling erläutert: „Wir brauchen verlässliche Zahlen, um dann möglicherweise reagieren zu können. Langfristig müssen wir dringend mehr Medizinerinnen und Mediziner ausbilden, meiner Meinung nach mit einer zweiten medizinischen Fakultät in Rheinland-Pfalz.“ Die Kleine Anfrage beschäftigt sich mit Themenkomplexen wie der Altersstruktur der niedergelassenen Allgemeinmediziner, derzeit möglicherweise unbesetzter Hausarztpraxen und der mittelfristigen Entwicklung. Auch die Entfernungen bei der Zuordnung der Ortsgemeinden zu den Mittelbereichs-Bedarfsplanung der Kassenärztlichen Vereinigung wurden für die VG Rhein-Mosel erfragt. Jens Firmenich ist dankbar für die gute Zusammenarbeit mit der Landesebene: „Wir brauchen vor Ort Klarheit und eine Richtung, daher bin ich ebenfalls sehr gespannt auf die

Antworten.“

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen