Suche
  • Torsten Welling

Torsten Welling (CDU) besucht Polizeihubschrauberstaffel in Winningen

„Mir ist wichtig, die bedeutenden Organisationen und Einrichtungen in meinem Wahlkreis und vor allem die dort tätigen Menschen persönlich zu kennen und so die aktuellen Problemstellungen und Herausforderungen besser beurteilen zu können“, so Landtagsabgeordneter Torsten Welling (CDU) zu seinem Besuch bei der Polizeihubschrauberstaffel in Winningen. Welling wurde am Flugplatz in Winningen vom stellvertretenden Dienststellenleiter Oliver Theobald und Polizeidirektor Jürgen Traub begrüßt. In einer Gesprächsrunde thematisierte man die Einsatzmittel- und Personalausstattung, die Aus- und Fortbildung des fliegenden und technischen Personals und die wesentlichen Aufgaben der Einheit. Hierbei sind vor allem die Suche nach vermissten Personen, die Beweissicherung aus der Luft, die Fahndung und zunehmend die Luftrettung und Brandbekämpfung zu nennen. Welling dazu anerkennend: „Es fällt auf, mit welch großer Präzision aber auch Flexibilität und Entschlossenheit hier gehandelt werden muss.“


Gemeinsam mit weiteren Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten besichtigte man anschließend die Liegenschaft und die Einsatztechnik. Im Zentrum standen dabei natürlich die beiden Einsatzhubschrauber mit den modernen Videosystemen und verschiedenen Zuladeoptionen. Die Polizeihubschrauberstaffel gibt es landesweit nur in Winningen, von wo aus sie Einsätze in ganz Rheinland-Pfalz sowie Teilen von Hessen und dem Saarland anfliegt. Dabei werden von der Belegschaft die Einsätze, aber auch die eigens in der Dienststelle durchgeführte Wartung und Instandhaltung der hochsensiblen Technik mit großem Erfolg bewältigt.


Bei Torsten Welling hinterließ der Besuch starken Eindruck: „Hier sind höchst qualifizierte und motivierte Polizistinnen und Polizisten im Einsatz, denen ich in jedem Moment die Freude an ihrer Arbeit genauso wie das Verantwortungsgefühl für ihre wichtige Tätigkeit angemerkt habe. Daher wiederhole ich gerne meine bereits persönlich ausgesprochenen Worte: Großen Respekt und vor allem vielen Dank für diesen Einsatz.“


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen